<
19 / 22
>
 
30.12.2014

Neujahrsspringen am 4. Januar

Am Sonntag  fand das traditionelle Neujahrsspringen statt. Bei der Siegerehrung überreicht Hans-Wilhelm Vogeley (1. Vorsitzender) den Siegerpokal an die Gewinnerin Marie Grund mit Donna Fee. Daneben die Platzierten Corinna Bock auf Hells Angel, Greta Menke auf Kosimo und Melina Böttcher auf Championesse
 
Die jungen Reiter traten in zwei verschiedenen Durchläufen gegen einander an. In der ersten Runde musste ein vorgegebener Parcours durchlaufen werden, der anschließend durch die Jury bewertet wurde. Das Ergebnis war ausschlaggebend für die Startreihenfolge im zweiten Durchlauf. In diesem durften sich die jungen Reiter die Reihenfolge ihrer Sprünge in einem vorgegebenen Parcours selbst zusammen stellen. Dabei gab es für das Überspringen der einzelnen Hindernisse je nach Schwierigkeitsgrad eine entsprechende Punktzahl zu ergattern. Der anspruchsvollste und höchste Sprung war zum einen besonders schmal gebaut, bot dem Reiter dafür aber auch begehrte 100 Punkte.  [image=100/]